Aktuelles

Rennatmosphäre bei malerischem Hintergrund

 

 Kart-Slalom Turnier in Schlitz

Schlitzer-Flitzer“ freuen sich auf Heimveranstaltung

Zum 6. Lauf der Jugend-Kartslalom Meisterschaft der Region Mitte des ADAC Hessen-Thüringen erwartet die Jugendgruppe des AC-Schlitz am Sonntag, den 27.5.2018 ein großes Starterfeld. Dazu wird aus dem Parkplatz am Bürgerhaus in Schlitz wiederholt ein anspruchsvoller Parcours gezaubert, auf dem ab 9.00 Uhr in den ausgeschriebenen fünf Klassen die Entscheidung um wertvolle Punkte, Sieg und Platz fällt.

Bei den bisher 5 Läufen die vorwiegend im mittelhessischen Großraum Gießen veranstaltet wurden, konnte sich die ACS-Mannschaft der „Schlitzer Flitzer“ durchweg bestens platzieren und damit in Schlagdistanz zur Führungsspitze aufschließen. Sollte es den neun ACS- FahrerInnen gelingen die bisher gezeigte Performance auch bei der Heimveranstaltung – mit dem notwendigen Quäntchen Glück - umzusetzen, wäre in Richtung Meisterschaftswertung eine weitere Hürde genommen.

Hier die Vorstellung unserer „Schlitzer-Flitzer“:

Elias Klüber Jahrgang 2010

Elias ist der jüngste des AC Schlitz. Er hat im vergangenen Jahr mit Kart-Slalom begonnen und ist in der Anfängerklasse 0 gestartet. Dieses Jahr Startet Elias in Klasse 1 und konnte sich schon über Platz 4, 5,7 und 8 freuen.

Elias:“ Ich freue mich auf meine erste Veranstaltung in Schlitz, um vor heimischen Publikum fahren zu können.“

Finn Limbach Jahrgang 2007

Finn ist der zweitjüngste Fahrer und bestreitet bereits seine 4. Saison im Kart-Slalom. Letztes, sowie auch die Jahre zuvor, schaffte er den Sprung zum Hessenentscheid. In diesem Jahr fuhr er bisher nur Podest Plätze ein. Er erreichte bis jetzt die Plätze 1,2,2 und 3.

Finn:“ Ich gehe mit Vorfreude und Aufregung in die Heimveranstaltung. Es ist was besonderes, weil dort auch Freunde, Familie und Bekannte kommen, die sonst nicht mitfahren können, weil der Weg doch immer weit ist. Ich freue mich auf einen tollen Tag.“

Emelie Sauerbier Jahrgang 2006

Emelie fährt ebenfalls die vierte Saison für den AC Schlitz. Letztes Jahr schaffte auch sie den Sprung in den Hessenentscheid. In diesem Jahr konnte sie sich bisher über Platz 5,7,7 und 12 freuen.

Emelie: “Ich freue mich auf eine besondere und aufregende Heimveranstaltung.“

Julian Schmidt Jahrgang 2006

Auch Julian ist das vierte Jahr im Kart-Slalom unterwegs. In den letzten zwei Jahren gelang es auch ihm, sich für den Hessenentscheid zu qualifizieren. Bisher konnte er dreimal auf das Podest fahren. Er belegte bisher die Plätze 2,3,3 und 7.

Julian: “Ich freue mich auf die Unterstützung von dem heimischen Publikum und wünsche dem AC Schlitz gute Platzierungen bei schönem Wetter.“

Janina Burkard Jahrgang 2003

Janina gehört schon zu den „alten Hasen“. Sie fährt bereits das 8. Jahr für den AC Schlitz. Bereits 7-mal war sie beim Hessenentscheid dabei, letztes Jahr schaffte sie es in die Deutsche Meisterschaft der Hessischen-Motorsport-Jugend. Dieses Jahr konnte sie 3. Mal als Siegerin (Platz 1) aus dem Kart steigen. Den 4. Lauf konnte sie aufgrund einer Studienfahrt nicht antreten.

Janina: “ Für mich ist es ein besonderes Gefühl vor heimischen Publikum zu fahren. Wenn so viele Freunde, Bekannte, Familie und Vereinsmitglieder bei meinem Lauf zuschauen.“

Julian Sauerbier Jahrgang 2003

Julian startete seine Kart-Karriere in 2012. Seit 2013 ist er jedes Jahr beim Hessenentscheid vertreten. In dieser Saison fuhr Julian für den Automobil-Club Schlitz die Plätze 1,4,4 und 4 nach Hause.

Julian: „ Ich freue mich sehr auf die Heimveranstaltung und wünsche allen Fahrerinnen und Fahrern viel Erfolg.“

Leon Schneider Jahrgang 2000

Seit Frühling 2014 ist Leon für den AC Schlitz unterwegs. In diesem Jahr startet er in der Klasse 5 in der 3 Altersjahrgänge vertreten sind. In den bisherigen 4 Läufen belegte er Platz 5,6,7 und 11.

Leon: „ Ich wünsche mir, dass jeder Spaß und Erfolg hat, sowie das es ein toller Tag wird.“

Daniel Sauerbier Jahrgang 2000

2011 stieg Daniel in das Kart-Fahren ein. Seit 2014 ist auch er jedes Mal beim Hessenentscheid dabei gewesen. Er fährt 2018 das letzte Jahr. Bereits einmal konnte Daniel in dieser Saison Platz 1 einfahren. Seine weiteren Platzierungen waren 2,5 und 6.

Daniel: „Ich sehe die Veranstaltung mit einem lachenden Auge, weil ich mich auf das Kart-Turnier freue, und mit einem weinenden Auge, da es meine letzte Heimveranstaltung sein wird.“

Laura Schneider Jahrgang 2000

Laura ist 2014 durch ihren Bruder Leon zum Kartsport gekommen. Auch für sie ist es aus Altersgründen das letzte Jahr. Sie konnte sich dieses Jahr über Platz 8,9,10 und 10 freuen.

Laura: “Für meine Heimveranstaltung wünsche ich mir einen fairen und erfolgreichen Wettkampf.“

Hier nochmal die Startzeiten der 5 Altersklassen:

Start 09.00 Uhr Klasse 1: Jahrgang 2009/2010/2011

Start 10.00 Uhr Klasse 2: Jahrgang 2007/2008

Start 11.30 Uhr Klasse 3: Jahrgang 2005/2006

Start 13.00 Uhr Klasse 4: Jahrgang 2003/2004

Start 14.30 Uhr Klasse 5: Jahrgang 2000/2001/2002

Das Organisationsteam und vor allem die Fahrerinnen und Fahrer wüschen sich bestes Veranstaltungswetter, damit möglichst viele Schlitzerländer den Weg zum Bürgerhaus finden, so dass sie sich bei Ihrer Heimveranstaltung vor einem großen Publikum präsentieren können. Fürs leibliches Wohl (Bratwurst, Pommes, Burger, Kuchen, frische Waffeln und gekühlte Getränke) ist bestens gesorgt. Die Jugend des AC-Schlitz freut sich auf viele Besucher.

 

Die Rettungskarte

Zur Rettungskarte > Bild anklicken<

Moderne Technik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen. Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte und als Standard geforderte Rettungskarte.

Quelle:ADAC