HISTORIC pur - mit Oldies auf Tour

Seit 1999  ist der ACS auch international und national  im historischen Automobilsport vertreten. Ein paar ehemalige Aktive lassen die  “alten Zeiten” im  Rallyesport wieder jung werden. Die Autos -  und die Fahrer - sind  die gleichen Typen wie damals, nur etwas älter geworden. Während die Autos - mit historischen Kennzeichen versehen - als Oldtimer zu erkennen sind,  gilt dieses Attribut nicht unbedingt für die Besatzung,  die sich (gefühlt) lieber zu den  Youngtimern zählen läßt. Mit Starts bei der 1000 Seen Historic Rallye in Finnland, der Historic Vlatava Rallye in Tschechien und der 500 Minuti Rallye Historic in Italien waren ausgerechnet in den beiden ersten Jahren anspruchsvolle Bestzeit-Rallyes der FIA Historic Europameisterschaft als “Schnupperkurse” auserwählt worden.  In der  Historic-Szene zählen aktuell die Rallye Wiesbaden, die Württemberg Historic, die Pfaffenwinkel-Classic, die Metz Rallye Classic, die Bayerwald-Rallye Classic, und die Intern. Alpenfahrt Classic zu den auserwählten Veranstaltungen. Als Wettbewerbsfahrzeuge dienen ein BMW 2002tii Bauj.1971 und ein Porsche 911S Bauj.1976 - beide im Besitz von Clubmitglied und CO-Driver Dieter Schaub-  die abwechselnd oder auch mal im Doppel an den Start gehen. Wenn es etwas größer und schwerer sein soll, dann ist der Oldie LKW - ein Mercedes Benz 329 Bauj.1961 - von Dietmar Bonin einsatzbereit, so z.Bsp. bei der über 1000 km langen Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge.

 

Auch für das Jahr  2018 sind Starts bei folgenden Veranstaltungen geplant:

 

 

Veranstaltungs-Info: Logo anklicken!